Hallo Bikerfreunde !
Wir machen Urlaub
vom 23.06.2020 - 05.07.2020
kein Versand, keine Beabeitung von mails
.
Gerne könnt Ihr aber trotzdem Eure Bestellung abgeben.
Ab dem 6.7.2020 sind wir wieder da
und es wird alles wie gewohnt bearbeitet und verschickt.

Umwelt / Entsorgung

Batterie / Altöl Entsorgung

 

Wichtiger Entsorgungshinweis


BATTERIEN:

Batterien dürfen nicht über den normalen Hausmüll entsorgt werden. Als Endverbraucher sind Sie gesetzlich zur Rückgabe gebrauchter Batterien verpflichtet.

Gebrauchte Starterbatterien können dem Verkäufer an seiner Verkaufsstelle (auf Grund der Gefahrengutverordnung nicht im Versand) unentgeltlich zurück gegeben werden.

Bei uns erworbene Altbatterien können Sie nach Gebrauch an uns oder an einer kommunalen Sammelstelle (z.B. Wertstoff- und Recyclinghöfe) beziehungsweise dem Handel vor Ort zurückgeben.

Die zurückzugebenden Starterbatterien, welche Schadstoffe enthalten, sind mit einem Zeichen bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen.

Die chemischen Symbole bedeuten:

  • Pb = Batterie enthält Blei;
  • Cd = Batterie enthält Cadmium;
  • Hg = Batterie enthält Quecksilber)

Das Symbol ist dabei unter dem Zeichen der durchgestrichenen Mülltonne abgebildet.

Ihre Altbatterie ist ein wertvoller Rohstoff und soll dem Recyclingkreislauf zugeführt werden.
Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz!



ALTÖL-ENTSORGUNG:

Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet, folgende gebrauchte Öle kostenlos zurückzunehmen: -- Vebrennungsmotorenöle -- Getriebeöle -- Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle. Sie können das Altöl in der Menge bei uns zurückgeben, welche der bei uns gekauften Menge entspricht.

Rückgabeort ist unser Versandlager:

Classic Bikes Ferstl
Hauerstr. 11
92245 Kümmersbruck

Sie können das gebrauchte Öl bzw. Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßige anfallende ölhaltige Abfälle persönlich bei uns abgeben.

Alternativ können Sie bei Übernahme der Versandkosten den Versand wählen. Bitte achten Sie darauf, Altöl bei Versendung als Gefahrengut zu kennzeichnen und entsprechende Behältnisse zu verwenden.

Natürlich können Sie die Entsorgung auch bei einer Wertstoffannahmestelle, Entsorgungsfirma oder Altölsammelstelle (Bau- oder Recyclinghof, Entsorgungsdienstleister o. ä.) in Ihrer Nähe vornehmen.